Mittwoch, 15. August 2012

Werbung fail? Schreib ne Mail!

von Sarah auf Maedchenmannschaft.de















Werbung nervt! Besonders wenn das Schönheitsideal von Mädchen und Frauen manipuliert, veraltete Rollenklischees propagiert werden, die Werbung schlichtweg sexistisch ist!

Du denkst vielleicht "Das ist halt so und wird immer so sein." Falsch!
Ne kleine Protest-Email bedeutet nicht viel Aufwand, aber kann eine große Wirkung entfalten! Das Plakate abgenommen werden und vielleicht sogar ein Umdenken und Sensibilisierung der Macher stattfindet, klappt öfter als frau denkt (z.B. bei der Lufthansa Werbung). Der siebenjährige Sohn von der Bloggerin Manu machte es vor. Er schrieb an die Spielwarenfirma Jacko-o einen Beschwerdebrief. Respekt!

Die Stadt Dresden hat sich mit dem Thema Kauf mich! Frauen und Männer in der Werbung beschäftigt und heraus kam einer lesenwerter Katalog.

Beschwerdemails könnt ihr auch direkt an den deutschen Werberat per Kontaktformular senden. Ich setze den Werberat bei meinen Emails gern in CC. werberat@werberat.de   
 
Habt ihr schon Beschwerden oder Protestaktionen gegen sexistische Werbung gestartet? Dann her mit den Bildern und Briefen!

Für Faule viel Beschäftigte, gibt es nachfolgend  Beschwerdetexte & Emailadressen von aktuellen Aufregern, die Ihr gern benutzen dürft.



Axe  























Email: Unilever.Service-DE@unilever.com
Hersteller: unilever
Beschwerde von bezugsgruppe-beckham
TV-Werbung für Sonnenbrillen die die Axe-Werbung herrlich aufs Korn nimmt.


TV-Sendung: Popstars 


Pressemitteilung von Marketingchef Oliver Kempfer:
"Popstars ist eine der großen Programmmarken von ProSieben. Das neue Kampagnenmotiv knüpft eng an die Markenwelt von ProSieben an - jung, frech und provokant. Wir setzen das 'Pop' von Popstars damit ausdrucksstark in Szene. Das Motiv ist ein echter Eyecatcher." *würg*






Email: zuschauerservice@prosieben.de
Agentur sevenone: info@sevenonemedia.de 
Sender: Pro7  
Beschwerdemail: folgt



 9 Flats ( Hamburg )


















Email:  zentrale@jcdecaux.de
Beschwerde von pink stinks:

"Schade, dass Sie die 9flats Werbung "Minibar" auf ihren Flächen vermarkten. Das perfekt retuschierte Hinterteil des Models steht im Vordergrund und suggeriert insbesondere Kindern, dass Produkte mit einem solchen verkauft werden können, was Auswirkungen auf das Frauenrollenbild
beider Geschlechter hat. Zusammen mit Pinkstinks Germany möchten wir sie bitten, die von ihnen gezeigten Werbungen auf abwertende Darstellungen zu überprüfen und die 9flats Werbung abzuhängen."

Produkt: Ü-Ei Nur für Mädchen











Email: presse@ferrero.com
Hesteller: Ferrero 
Beschwerde Vorlage von:
Janne und von mir

Kommentare: